Datenschutz

Datenschutz 2018-10-29T17:22:49+00:00

Jegliche Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (nachfolgend „Verwendung“) von Daten dient ausschließlich der Sanpuro Holding PLC von der Erbringung unserer Dienstleistungen. Die Dienste von der Sanpuro Holding PLC sind mit dem Ziel gestaltet worden, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu verwenden. Dabei werden unter „personenbezogenen Daten“ alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (sog. „Betroffener“) verstanden. Eine Weitergabe der Daten zu Marketingzwecken oder Verkauf findet in keinem Fall statt.

Die folgenden Ausführungen zum Datenschutz beschreiben welche Arten von Daten wir von Ihnen verwenden, zu welchem Zweck dies geschieht und was wir mit Ihren Daten machen.

1 | Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

  • Sanpuro Holding PLC
  • Vogelsanger Weg 111
  • D-40470 Düsseldorf

Vertreten durch die Geschäftsführer: Sasan Ghiassi

2 | Beauftragter für Datenschutz

Die Datenschutzbeauftragte ist:

Yasemin Ghiassi – interner Datenschutz

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie die Sanpuro Holding PLC unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:

verwaltung@sanpuro.de

oder per Post:

Sanpuro Holding PLC

Vogelsanger Weg 111
40470 Düsseldorf

3 | Welche Daten verwendet werden

Beim Aufrufen unserer Webseite

a) Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Dabei werden folgende Daten erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur, sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur bzw. die Netzinfrastruktur unseres Internetproviders ausgewertet.

b) Auf unserer Internetseite ist zum Beispiel unter der Überschrift „Kontakt“ ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

I) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • E-Mailadresse
  • Betreff
  • Ihre Nachricht

 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die Absendung des Kontaktformulars stellt Ihre Einwilligung in die anschließende durch uns erfolgende Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten dar.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist sowohl Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient zur Bearbeitung der Anfrage, zur anschließenden Konversation mit dem Nutzer und für den Fall von Anschlussfragen. Darin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sämtliche mit oder nach dem Absendevorgang verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen zudem dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Auch darin liegt unser berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine Anschlussfragen bestehen können.
Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation und die Bearbeitung Ihrer Anliegen nicht fortgeführt werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an verwaltung@sanpuro.de

4 | Wozu nutzen wir diese Daten?

Die Verwendung von personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Erbringung unserer Dienstleistungen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt dabei stets verschlüsselt per TSL (Transport-Layer-Security, auch bekannt als SSL).

5 | Einwilligung zur Übermittlung personenbezogener Daten an Emittenten

Soweit Sie auf der Website der Sanpuro Holding PLC Daten hinterlegen oder die Sanpuro Holding PLC von den Finanzbehörden Daten erhält, ist die Sanpuro Holding PLC berechtigt, diese Daten zu verwenden.

Sie können der Herausgabe Ihrer Daten durch das Bundeszentralamt für Steuern widersprechen. Hierfür müssen Sie gegenüber dem Bundeszentralamt für Steuern einen Sperrvermerk erteilen. Ein einmal erteilter Sperrvermerk bleibt bis auf einen schriftlichen Widerruf bestehen.

6 | Einwilligung zur Übermittlung personenbezogener Daten an Kooperationsparter und Affiliates

Sanpuro Holding PLC arbeitet mit Kooperationspartnern und Affiliates zusammen, um Investoren für von Sanpuro Holding PLC zu gewinnen und die langfristige Aufrechterhaltung der Dienstleistungen von Sanpuro Holding PLC sicherzustellen. Für den Fall, dass Sie im Rahmen dieser Zusammenarbeit von einem Kooperationspartner oder Affiliate an Sanpuro Holding PLC vermittelt werden (z.B. durch Links), willigen Sie ein, dass die für die Durchführung bzw. Abrechnung dieser Zusammenarbeit notwendigen personenbezogenen Daten nach Ziffer 3 an die jeweiligen Kooperationspartner bzw. Affiliates übermittelt werden.

7 | Einwilligung in die Übermittlung an mit Sanpuro Holding PLC verbundene Unternehmen

Sie sind damit einverstanden, dass die Sanpuro Holding PLC im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit Ihre personenbezogenen Daten an mit Sanpuro Holding PLC verbundene Unternehmen weitergeben darf, wenn es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung der Verpflichtungen von Sanpuro Holding PLC gegenüber Ihnen erforderlich ist.

Sind Sie mit der Weitergabe und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an mit der Sanpuro Holding PLC verbundene Unternehmen nicht einverstanden, unterlassen Sie eine Anmeldung auf www.sanpuro-holding.com, sodass keine Datenweitergabe oder -übermittlung stattfindet.

8 | Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt spätestens 6 Monate nach Beendigung des entsprechenden Vertrages, oder nach entsprechender Aufforderung durch den Probanden.

9 | Grundsätzlich keine Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit sich aus diesen Datenschutzhinweisen nichts Abweichendes ergibt, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

10 | Schutz Ihrer Daten

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die für uns arbeiten, beachtet werden.

Wenn wir zur Erbringung unserer Dienstleistungen mit anderen Unternehmen im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung zusammenarbeiten, geschieht dies nur, wenn dieser die Eignung zum Datenschutz nach seinen technischen und organisatorischen Fähigkeiten besitzt und wir einen Vertrag über die Verarbeitung von Daten im Auftrag (ADV-Vertrag) geschlossen haben, welcher den Anforderungen des Art 28 DS-GVO entspricht.

Ihre Angaben werden auf besonders geschützten Servern gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich. Sofern Sie uns über Webformulare Daten übermitteln, erfolgt die Übertragung der Daten immer über eine verschlüsselte Verbindung (128-bit TLS).

11 | Diensteanbieter aus Drittstaaten

Damit wir unsere Leistungen erbringen können, bedienen wir uns der Unterstützung von Diensteanbietern aus Drittstaaten. Um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auch in diesem Fall sicherzustellen schließen wir mit jedem, der sorgfältig ausgewählten Diensteanbieter spezielle Auftragsdatenverarbeitungsverträge.

Dabei bedienen wir uns der Unterstützung folgender Anbieter:

  • Diensteanbieter, mit deren Hilfe die Sanpuro Holding PLC mit Nutzern in Kontakt tritt (z. B. E-Mail, SMS)
  • Diensteanbieter, die Sanpuro Holding PLC Server-Speicher (Hosting) anbieten
  • Diensteanbieter, mit deren Hilfe Sanpuro Holding PLC Office-Anwendungen nutzt
  • Diensteanbieter, deren Social Plugins sich Sanpuro Holding PLC bedient:
    • Google + der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
  • Diensteanbieter, mit deren Hilfe Sanpuro Holding PLC unter Verwendung von Cookies Werbemaßnahmen und Analyseprozesse durchführt:
    • Google Analytics und Google Adwords der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

12 | Einsatz von Cookies

  • Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche die Sanpuro Holding PLC bzw. der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie werden von uns dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung von sanpuro-holding.com zu analysieren und dem Nutzer für ihn interessante Angebote auf dieser Webseite zu präsentieren.
    Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
    • Transiente Cookies (dazu b)
    • Persistente Cookies (dazu c)
  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit lö
  • Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.  die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

13 | Nutzung von Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Google Analytics. Dies ist ein Dienst zur Analyse von Zugriffen auf Internetseiten der Google Inc. („Google“) und ermöglicht uns die Verbesserung unseres Internetangebotes. Durch Cookies, wird uns die Analyse Ihrer Nutzung unseres Internetangebotes ermöglicht. Die mittels eines Cookies erhobenen Informationen (IP-Adresse, Zugriffszeitpunkt, Zugriffsdauer) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Auswertung ihrer Aktivitäten auf unserem Internetangebot wird uns in Form von Berichten übermittelt. Google gibt die erhobenen Informationen gegebenenfalls an Dritte weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Die Google Trackingcodes unseres Internetangebotes verwenden die Funktion „_anonymizeIp()“, somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine gegebenenfalls mögliche direkte Personenbeziehbarkeit mit Ihnen auszuschließen. Sie können die Installation der Cookies von Google Analytics auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software selbst unterbinden. In diesem Fall kann es allerdings vorkommen, dass Sie nicht sämtliche Funktionen unseres Internetangebotes voll umfänglich nutzen können. Auch durch Browsererweiterungen z.B. http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de kann Google Analytics deaktiviert und kontrolliert werden.

Unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html finden Sie nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz von Google Analytics.

spezifischen Datenschutzbestimmungen von UserVoice finden sich unter https://www.uservoice.com/privacy.

14 | Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen Daten, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden gegebenenfalls ergänzend erhoben. Wenn Sie bei uns Waren bezogen oder Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, werden die uns deshalb zur Verfügung stehenden Daten, soweit dies gesetzlich nach § 7 Abs. 3 UWG zulässig ist, ebenfalls für den Newsletterversand verwendet.

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

  1. E-Mail-Adresse
  2. Vor- und Nachname

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Wenn Sie über uns Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse angeben, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte, es sei denn Sie haben dazu eine Einwilligung erteilt.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

c) Zweck der Datenverarbeitung: Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

d) Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sie werden demnach solange gespeichert, solange dem Erhalt Newsletters nicht widersprochen wird. Daten, die auch zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich oder für die Vertragsabwicklung) werden nicht gelöscht.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Dem Erhalt des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an verwaltung@sanpuro.de per E-Mail senden. Durch die Kündigung wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Newsletteranmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermö Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

15 | Google G-Suits

Sanpuro Holding PLC verwendet Google G-Suits der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA: “Google”) zur Nutzung von Google-Office-Anwendungen, u. a. zum E-Mail-Verkehr. Alle dabei gesendeten oder empfangenen Daten werden auch bei Google Inc. gespeichert. Zum Umfang der Dienste siehe https://gsuite.google.com.

15.1 | Microsoft Office 365

Sanpuro Holding PLC verwendet Microsoft Office 365 der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) zur Nutzung von Microsoft-Office-Anwendungen, u. a. zum E-Mail-Verkehr. Alle dabei gesendeten oder empfangenen Daten werden auch bei der Microsoft Corporation gespeichert. Zum Umfang der Dienste siehe https://www.office.com/.

16 | Google Adwords Conversion Tracking und Remarketing

Wir nutzen als AdWords-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst von Google. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 90 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

Ebenso verwenden wir die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

17 | Welche Rechte Ihnen zustehen

  • Sie können zu jeder Zeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu einem Ihnen zugeordneten Pseudonym gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, die Löschung oder Sperrung sowie Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen. Selbstverständlich können Sie die in Ihrem Profil gespeicherten Daten immer auch unmittelbar selbst korrigieren. Sie haben das Recht, Ihre Profildaten stets in einer gängigen maschinenlesbaren Form zu erhalten.
  • Es steht Ihnen jederzeit frei, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen.
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

18 | Wie Sie diese Rechte wahrnehmen

Im Falle eines Auskunftsersuchens müssen Sie hinreichende Angaben zu Ihrer Identität machen und einen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt. Die Auskunft betrifft Daten die zu Ihrer Person gespeichert wurden, die Herkunft der Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern an die Daten übermittelt wurden und den Zweck der Speicherung. Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Sanpuro Holding PLC – interner Datenschutz

Yasemin Ghiassi via verwaltung@sanpuro.de

19 | Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

Stand September 2018